Invertek Drives Ltds neuer Frequenzumrichter Coolvert, ist einer der kleinsten in seiner Klasse und bietet OEMs die Möglichkeit, den Platzbedarf auf der Schaltanlage zu reduzieren und die Maschinenkosten zu senken.

Auf der Chillventa 2018 (Halle 5, Stand 205, 16.-18. Oktober 2018) wird der Frequenzumrichter zusammen mit einem neuen Steuergerät für CO2-Kondensationseinheiten der dänischen Firma Reftronix ApS vorgestellt.

Coolvert wurde speziell für OEMs entwickelt, bei denen der Platz knapp ist.

Er hat auch den größten Betriebstemperaturbereich von -20 ° C bis + 60 ° C und ist somit ideal für den Einsatz in einer Vielzahl von Umgebungen.

Coolvert ist mit allen Motortypen kompatibel, einschließlich Induktionsmotoren, Permanentmagnetmotoren, bürstenlosen Gleichstrommotoren, Synchronreluktanzmotoren und Line Start PM-Motoren im Bereich von 1,5 kW bis 11 kW, 2 HP bis 15 HP. Er hat einen ein- und dreiphasigen Eingang von 200V bis 480V.

Die offene Modbus-RS485-Kommunikation stellt eine nahtlose Verbindung zu jedem externen Anwendungscontroller sicher und ermöglicht dem OEM-Hersteller die Auswahl der zu verwendenden Komponenten, was wiederum die Herstellungskosten senkt.

Mit einer IP20-Frontausführung und einer IP55-Rückseite, ermöglicht es OEMs, die kleinste Panelgröße für die Steuerung der Elektronik auszuwählen, während die vom Antrieb erzeugte Wärme abgeführt und die IP-Schutzart beibehalten wird.

"Der breite Spannungs- und Leistungsbereich von Coolvert und der offene serielle RS485-Modbus-Anschluss ermöglichen es dem OEM, den Anwendungscontroller jedes Herstellers nahtlos mit dem Antrieb zu verbinden", sagte Mike Carmen, Manager für internationale Geschäftsentwicklung bei Invertek Drives Ltd.

"Sein kompaktes Design, eines der kleinsten auf dem Markt, macht ihn zu einer idealen Lösung für Maschinenbauer, die nur über begrenzten Platz im Schaltschrank verfügen und eine vollständige Systemdesign-Flexibilität wünschen."

Vorteile von Coolvert im Überblick:

Optionale Bluetooth-Verbindung (über OptiStick Smart)

Schalttafeleinbau mit Durchstosstechnik

Sicherer Drehmomentabschalteingang, der einen eingebauten zusätzlichen Schutz bietet (SIL3)

Nahtlose Verbindung mit jedem Controller über Modbus RTU

Steckbare Steuer- und Kommunikationsklemmen

Große Umgebungstemperatur zwischen -20c und + 60c

Reduzierte Oberwellenverzerrungen - EN 61000-3-12 / EN 61000-3-2 konform ohne externe Ausrüstung

Beschichtete Leiterplatten erfüllen 3C2 IP20 - EN 60713-303

Geeignet für alle Motortypen: Induktionsmotoren, Permanentmagnetmotoren, bürstenlosen Gleichstrommotoren, Synchronreluktanzmotoren und Line Start PM-Motoren

Für Medieninformationen wenden Sie sich an:

Owain Betts, Invertek Drives Ltd, t: +44 (0)1938 558 253 m: +44 (0)7787 437 052

e: Owain.Betts@invertek.co.uk w: www.invertekdrives.co.uk