Hotel in Dubai erwartet 25% Energieeinsparung dank Frequenzumrichter der Reihe ECO.

Das fünf-Sterne Hotel Kempinski Mall of the Emirates in Dubai rechnet mit bis zu 25% Energieeinsparungen bei seinem Klimaanlagesystem dank der Installation von ECO Frequenzumrichtern von Invertek Drives.

Der Optidrive ECO HLK Bereich ist speziell für den Einsatz in HLK-Gebäudetechnik Anwendungen entwickelt worden. Durch variierende Luftgeschwindigkeit können Energieeinsparungen erzielt werden, um die Leistung von Klimaanlagen zu steuern und veränderten Anforderungen im Betrieb gerecht zu werden.

Das einzigartige ECO Vector Motorsteuerungsmodel stellt kontinuierlich in Echtzeit die effizientesten Betriebsbedingungen für die Last bereit. Die typische Verringerung des Energieverbrauchs liegt im Vergleich zu Standard-AC-Antrieben bei 2 - 3% - ähnlich langfristige Kosteneinsparungen, eine höhere Effizienz der Auswahl ohne dass Änderungen an den bereits installierten Geräten erfolgen müssen.

Das Senior Management Team des Hotels hat durch die Rechnungskosten des Energieverbrauchs festgestellt, nachdem mehrere hohe Stromrechnungen eingegangen waren, dass ein solches HLK-System genau das war, was das Hotel benötigt hatte.

Das Kempinski Hotel-Mall of the Emirates, welches zur weltbekannten Kempinski-Kette gehört, wurde im Jahr 2006 eröffnet. Die zentrale Klimaanlage wurde ohne Frequenzumrichter gebaut und mögliche Energieeinsparungen wurden nicht berücksichtigt. Die Klimanlage im Hotel wurde durch ein Gebäude-Managementsystem gesteuert, alle Lüftungseinheiten wurden nur mit fester Drehzahl betrieben. Jeder Steuerluftstrom wurde mit verstellbaren Dämpfern erzielt.

Die Klimaanlage spielt während dem Sommer im Dubai bei Temperaturen von 40 °C aufwärts eine ausserordentlich wichtige Rolle im Angebot vom Hotel und die Betriebskosten des Systems stellen einen bedeutenden Anteil der Gesamtbetriebskosten des Hotels dar. Es war daher von entscheidender Bedeutung für das Management einen Weg zu finden die Systemsteuerung und die Effizienz zu verbessern, um die Stromkosten zu reduzieren.

Das Engineering-Team des Unternehmens erstellte ein Ausschreiben und nach einigen Meetings und einem Besuch vor Ort mit GI Tech und Inverteks Vertriebspartner der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde bestätigt, dass der Invertek Optidrive ECO Frequenzumrichter ihre bevorzugte Wahl ist.

Die Eco-Serie wurde speziell entwickelt, um eine präzise Motorsteuerung für Lüfter- und Pumpenanwendungen mit IE2, IE3 und IE4-Motoren zu erhalten, und sie kann jeden Motor kontrollieren, einschließlich AC Induktion (IM) Motoren, Permanentmagnet (PM) Motoren, Bürstenlose DC (BLDC) Motoren & Synchronreluktanz (SynRM) Motoren.

83 Antriebe, variierend von 2,2 kW bis 22 kW, wurden in 43 Lüftungseinheiten in verschiedenen Abschnitten des Systems installiert - eine Installation, die einige Herausforderungen bereitstellte, wie Ali Akhaven, Direktor von GI Tech erklärte: "Während der ersten Inspektion vor Ort bemerkten wir, eine Reihe von Dingen, die genau überdacht werden mussten, bevor wir eine abschließende Empfehlung geben konnten. In den meisten Bereichen gab es keinen Platz, um neue Antriebe zu installieren und in den vorhandenen Foren war sehr wenig Raum verfügbar, um neuen Geräte zu installieren.

"Als Luxus-Touristenziel war es uns wirklich wichtig, dass die Arbeit nicht während ungünstigen Zeiten verrichtet wurde, um die Gäste nicht zu stören."

Aufgrund des beschränkten Platzes hatte GI Tech vorgeschlagen ECO Frequenzumrichter in IP55 mit integriertem EMV-Filter zu verwenden. Neben dem verbesserten Energiesparbetrieb bietet die ECO-Reihe wesentliche Vorteile gegenüber anderen Produkten auf dem Markt dank Funktionen wie: einem eingebauten Sparmodus mit Auto-Boost, vermiedenen Resonanzfrequenzen, Riemenbrucherkennung und einer Reihe von Elementen, die den Geräuschpegels reduzieren.

Die Antriebe wurden an einer Wand montiert und angrenzend zueinander befestigt. Durch die Montage nebeneinander, konnte die Installation mit minimalem Platzverbrauch abgeschlossen werden. Aus dem vorhandenen Antrieb wurden geschützte Kabel verwendet, um sie mit den Eingangs- und Ausgangsanschlüssen des Antriebs und wieder mit dem Erdungspunkt zu verbinden, damit man sicher gehen konnte, dass die hohen EMV Standards eingehalten werden. Alle diese Kabel wurden durch einzelne Kabelkanäle verlegt, um die korrekte Trennung und Erdung zu gewährleisten.

Ein Zwei-Wege-Wechselschalter wurde am Eingang des Frequenzumrichters installiert, um den Antrieb spannungslos zu schalten, während Bypass-Betrieb und/oder Wartungsarbeiten. Dadurch kann das System mit fester Drehzahl betrieben werden, wie ursprünglich vorgesehen, oder mit dem Frequenzumrichter, der eine ideale Methode bereithält durch die  Energieeinsparungen möglich sind.

Ali kommt zu dem Schluss: "Die Energieeinsparungen sind so hoch, dass das Hotel innerhalb von 14 Monaten nach der Installation, den Payback für den Aufwand der Frequenzumrichter, einschließlich aller Installationskosten, sehen sollte. Das gesamte Projekt verlief sehr reibungslos, wenn man die Herausforderungen bedenkt, mit denen wir konfrontiert wurden. Dank gilt deshalb auch der hervorragenden Unterstützung des Hotelmanagement. Unser Auftraggeber ist sehr zufrieden, dass die Hotelgäste klimatisierte Räume vorfinden können, ohne das Hotel mit hohen Stromkosten zu belasten.“

Die Optidrive ECO Antriebe können in einer Reihe von HLK-Gebäudemanagementsysteme eingesetzt werden, einschließlich Treppenhäuser Druckbeaufschlagungsanlagen, Rauchabsaugung und Brand-Notfall-Überbrückung. Falls erforderlich kann eine manuelle Steuerungsfunktion einfach ausgewählt werden, so dass eine manuelle Bedienung im Falle eines Steuersystemausfalls möglich ist.

Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertriebspartner, um  Ihre spezifischen HLK-Motorsteuerungs-Anforderungen zu besprechen.