Eine Installation von Invertek Frequenzumrichterantrieben hat nicht nur erhebliche Energie- und Kosteneinsparungen geliefert, sondern auch eine gleichbleibende Umgebungstemperatur das ganze Jahr über, im Al Jahili Fort, in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE).

Das Al Jahili For“ ist eines der eindrucksvollsten und ältesten Wahrzeichen des Landes und das größte Lehmziegel-Fort in den VAE. Das im im Jahre 1891 erbaute Fort war ein Symbol von Macht und Kontrolle, sowie eine königliche Sommerresidenz, und ist nun ein nationales Denkmal.

GI Tech, Invertek‘s-Vertriebspartner in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wurde gebeten, eine Reihe von acht Optidrive E2 Einphasen Umrichtern zu installieren, um die Kaltwasserpumpen in der Klimaanlage zu regeln, als Teil eines ehrgeizigen Sanierungsprojekt beaufsichtigt von Abu Dhabi Authority Kultur und Baudenkmalschutz.

Ali Akhaven, Direktor von GI Tech, sagte: "Da das Al Jahili Fort aus Lehm gebaut ist, ist es eine große Herrausforderung für diese Art der Konstruktion ein HLK-Kanal-Kühlsystem zu installieren, daher wurde beschlossen, dass Kühlspiralen die beste Option sind.

"Kleine Wasserpumpen, die durch Optidrive E2 Antriebe mit einphasigem Ausgang über das Gebäudemanagementsystem (BMS) gesteuert und betrieben werden, sorgen kontinuierlich für gekühltes Wasser, welches durch die installierten Kühlspiralen ins Fort gepumpt wird, um eine komfortable Umgebung für Arbeitnehmer und Besucher zu gewährleisten.“

Im Sommer erreichen die Temperaturen bis zu 50 °C in den VAE. Da ist eine effektive Klimaanlage von entscheidender Bedeutung für Attraktionen und Arbeitsstätten, wie zum Beispiel das Al Jahili.

Insgesamt wurden acht Optidrive Frequenzumrichter installiert, angesteuert mit einer kleinen SPS, um eine Kaskaden-Ablaufsteuerung bereit zu stellen. Es wird ein Sensor verwendet, um die Temperatur in dem Bereich zu messen, in dem das System installiert ist und der mit dem Gebäudemanagementsystem verbunden ist.

Das Gebäudemanagementsystem leitet dann diese Temperaturinformationen an die Antriebe weiter als ein analoges Signal. Alle Antriebe arbeiten im PI-Modus, die Drehzahleinstellung der Pumpe wird automatisch dem gewünschten Temperatursollwert angepasst, um den entsprechenden Kühlbedarf zu halten.

Dieses System hilft, eine komfortable Umgebungstemperatur im gesamten Fort zu gewährleisten und ist eine weitaus kostengünstigere Lösung als die Verwendung von Ventilatoren.

Berechnungen der gesparten Energie für die „Al Jahili” Installation zeigen eine prognostizierte Kostenersparnis von AED 12.385 (ca. EUR 3‘100) pro Jahr im Vergleich zu gleichwertigen Systemlüfter und Lüftungsgeräten.

Diese Beträge weissen darauf hin, dass die Betreiber des Forts, die Amortisation für den Aufwand der Frequenzumrichter Installation innerhalb von neun Monaten erwarten können.

Der Optidrive E2 einphasiger Ausgang ist für den Einsatz mit Kondensatormotoren oder Spaltpol-Induktionsmotoren ausgelegt, erhältlich als IP 20 und IP 66-Gerät.

Es kann eine energieeffizient, präzise Drehzahlregelung von Einphasen-Motoren in einer Vielzahl von Anwendungen bereit gestellt werden, insbesondere Ventilatoren und Pumpen, die typischerweise kein hohes Anlaufdrehmoment erfordern. Das Steuerverfahren das verwendet wird, liefert erhebliche Energieeinsparungen im Vergleich zu alternativen Methoden.

Ali schliesst aus dem Ganzen: „Das „Al Jahili Fort Projekt“ konnte innerhalb des vereinbarten Zeitraums mit der vollständigen Erfüllung der Kundenanforderungen abgeschlossen werden.“

Die Systeminstallation für das Al Jahili Fort ist wie folgt:

Verwendeter Frequenzumrichter: Invertek Inverter Typ ODE-2-12037-1KB12-01

(Einphasiger Eingang / Ausgang) 230 V

Nennleistung: 0,37 KW

Anwendung: HLK (Kaltwasserpumpen)

Anzahl der Frequenzumrichter: 8

Die Entfernung zwischen Frequenzumrichter & Pumpen: Ungefähr 8-10 Meter

Betriebsart der Frequenzumrichter: Auto / Bypass

Regelung der Frequenzumrichter: Klemmensteuerung (0-10 V vom Gebäudemanagementsystem)

Motor-Typ: Kondensator Motor einphasig